Damit unser Online-Shop funktioniert, setzen wir sogenannte Cookies ein. Wenn Sie mit der Nutzung des Shops fortfahren, erklären Sie sich damit einverstanden. Akzeptieren
Produkte Menü
0

Muster aus Holz Teil 1

In diesem Bericht zeige ich euch, wie wir unsere Muster aus Naturholzprodukten gemacht haben. Ich habe euch Schritt für Schritt Anleitungen unserer Bastelideen zusammengestellt.

Türdeko aus Holz

1. Blumenstecker aus Korbboden

Blumenstecker aus Korbboden

Material: Korbboden oval (7x11cm), Acrylfarbe, Schutzlack, Serviettenkleber, Motivserviette Blumenkörbe, Pinsel, Bindfaden in weiß, Holzstäbchen;

Anleitung:

1. Den Korbboden habe ich zuerst mit grüner Farbe bemalt. Während dem Trocknen habe ich die Serviette zurechtgeschnitten und von den überflüssigen Schichten getrennt.

2. Nach dem Trocknen habe ich den Korbboden mit Serviettenkleber bestrichen und die Serviette darauf geklebt. Zusätzlich habe ich darauf noch eine Kleberschicht aufgetragen.

3. Nun habe ich mit einem Bindfaden durch die Löcher gezogen. So entsteht eine netter Rahmen. Falls die Serviette ein Loch überklebt, kann diese mit einer Nadel oder einem Holzspieß geöffnet werden.

4. Zum Schluss habe ich den passenden Pflanzennamen darauf geschrieben und einen Holzspieß auf die Rückseite aufgeklebt, damit man den Blumenstecker besser in die Erde stecken kann. Das Ganze habe ich mit einem Schutzlack überzogen, da es immer wieder mit Wasser in Kontakt kommt.

Varianten: Wenn man den Bindfaden auf einer Seite etwas länger lässt, kann man den Korbboden auch als Bild aufhängen. Oder man kann einen kleineren Korbboden (rund, 5cm) verwenden und diesen als Geschenksanhänger umfunktionieren.

Varianten aus Korbboden      Holzprodukte dekorieren

 

2. Türschilder aus Korbböden

      Türschilder aus Korbböden  Bastelmaterial: Korbboden rund (9cm), Acrylfarbe

Material: Mädchen: Korbboden rund (9cm), Acrylfarbe, Holzfiguren (große Blume, Herzchen), Holzknöpfe (Vogel, Schmetterling), Holzfarben, Wolle, Perlen, Pinsel, Bastelkleber;

Buben: Korbboden eckig (17,5x7cm), Acrylfarbe, Pinsel, Holzfiguren (Kerl, Lokomotive, Segelboot), Holzfarben, Wolle oder anderer Faden;

Anleitung:

1. Zuerst wird der Korbboden grundiert. Während dieser trocknet können die Holzfiguren mit Buntstiften bemalt werden.

2. Nun kann der Korbboden bemalt werden. Feine Linien und  Schatten können mit Buntstiften gemalt werden, größere Bilder sollten mit Pinsel und Acrylfarbe gemacht werden. Namen und andere Linien können mit einem Marker oder mit einem feinen Pinsel geschrieben werden.

Bastelanleitung zum Türschilder

3. Nach dem Trocknen können die Figuren in einer beliebigen Anordnung aufgehängt werden. Dazu fädelt man einen Faden durch ein Loch im Korbboden und verknotet dieses. Dann wird das andere Ende durch das Loch der Figur gefädelt und auch verknotet. Am oberen Teil fädelt man einen längeren Faden ein, damit man das Türschild gut aufhängen kann.

Varianten: Das Türschild kann natürlich mit allen Holzfiguren bzw. Holzknöpfen dekoriert werden.

 

3. Karte mit Holzknöpfen

Karte mit Holzknöpfen

Material: Fotokarton, Buntstifte, Gelstifte, Holzknöpfe (Teekanne, Muffin, Tasse), Bastelkleber, Motivschere;

Anleitung:

1. Der Karton wird zugeschnitten und in der Mitte gefaltet und wieder geöffnet. Am unteren Rand der 1. Seite wird ein weißer Streifen aufgeklebt. Während der Kleber etwas antrocknet können verschiedene Motive aufgezeichnet werden. z.B. das Bild im Hintergrund.

2. Nun wird der untere Rand mit einer Motivschere abgeschnitten und die Holzknöpfe werden angeklebt. Die Karte wird nur noch beschriftet und schon ist Ihre Karte fertig.

 

4. Rechenwurm

Rechenwurm

Material: Acrylfarbe, Bindfaden, Zahnstocher, Holzkugeln (20Stk. 15mm, 1Stk. 30mm), Marker,

Anleitung:

1. Es werden immer 5 kleine Kugeln in einer Farbe bemalt. Ich habe die Grundfarben genommen, aber Sie können natürlich jede Farbe dafür verwenden. Als kleine Hilfe: Stecken Sie die Kugeln beim Bemalen auf Zahnstocher, damit die Finger sauber bleiben und die Kugeln nicht herum rollen.

Rechenwurm aus Naturholzprodukten

2. Nach dem Trocknen werden die Kugeln aufgefädelt. Am Besten fangen Sie mit der großen Kugel an und verknoten diese gleich, dann haben die kleineren Kugeln halt. Nachdem alle Kugeln aufgefädelt sind, lassen Sie noch etwas Platz und machen dann erste einen Knoten, damit die Kugeln gut verschoben werden können.

3. Das Gesicht kann mit Markern aufgemalt werden und in das Loch der größeren Kugel können Sie noch Bindfadenreste als Haare aufkleben.

Gerade für Rechenanfänger ist dieser Wurm der Hit. Die Kinder können die erste Zahl abzählen und die zweite Zahl hinzufügen oder wegnehmen. Nun müssen die Kugeln nur noch abgezählt werden und schon hat man das richtige Ergebnis.

Ich hoffe, ich konnte euch mit den Anleitungen etwas Helfen und ihr könnt selbst bald kreativ basteln. 

Einen kreativen Zeitvertreib wünscht euch

Eure Martha

 

An den Inhalt angefügte Etiketten Blog
blog comments powered by Disqus